Wie finde ich den besten Scheidungsanwalt in Wien?

 

Nun ist es also soweit. Es geht nicht mehr. Sie haben guten Willen gezeigt, wollten es noch mal versuchen. Aber: aussichtslos. Es wird jetzt ein Schlussstrich gezogen. Die Ehe muss geschieden werden.

Scheidungsanwalt Wien
Ihr Scheidungsanwalt kämpft für Sie!

Jetzt kommt es darauf an. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Ehescheidung. Wenn Sie mit Ihrem Partner noch vernünftig reden können, dann wird wohl eine einvernehmliche Trennung für beide der beste Weg sein. Und so lässt sich nun Ihr Ehevertrag auflösen:

Die einvernehmliche Scheidung

( mit oder ohne Scheidungs Anwalt ):

Das Prozedere ist einfach. Sie vereinbaren einen Gerichtstermin, beide Partner bestätigen vor dem Richter, dass sie bereits ein halbes Jahr getrennt wohnen und dass die Ehe unheilbar zerrüttet ist. Die Noch Ehepartner unterschreiben den Scheidungsantrag und die so genannte „Scheidungsfolgenvereinbarung“, in der die gegenseitigen Ansprüche an Ihre(n) Ex, wie Unterhalt, Sorgerechte, Besuchsrechte für Kinder usw. geregelt sind. Lassen sie sich dazu von einem Scheidungsanwalt beraten, immerhin bestimmen Sie hier über langfristige Auswirkungen auf Sie selbst und auch auf ihre Kinder. Sie sind nicht das erste Paar, das sich scheiden lässt, fragen Sie Bekannte, ob Sie Ihnen einen Rechtsanwalt empfehlen können, oder recherchieren Sie ihre Anwaltsuche online. Ihre Rechtsanwalt Kanzlei sollte natürlich auf Scheidungsrecht, Eherecht, Sorgerecht, Besuchsrecht, Unterhalt usw. spezialisiert sein. Sie werden sicher einen guten Anwalt für Familienrecht finden.


Die harte Tour: Scheidung aus Verschulden

„So einfach möchte ich es ihm nicht machen. Immerhin hat er die volle Schuld. Und ungeschoren kommt mir dieser Lump nicht davon. Blechen soll er und die Kinder bleiben sowieso bei mir!“ - wenn Sie so denken, dann müssen Sie Ihren Scheidungsanwalt sehr sorgfältig auswählen. Es gibt Staranwälte, die sich Ihre Dienste aber auch entsprechend entlohnen lassen. Wenn hohes Vermögen im Spiel ist kann sich das auch durchaus lohnen. Machen Sie sich rechtzeitig ein Bild von der Höhe der zu erwartenden Unterhaltszahlungen.

Sonst gilt für die Anwaltssuche auch hier: Hören Sie auf Empfehlungen von Bekannten, oder suchen Sie im Internet. Meist sind Erstberatungen bei Rechtsanwälten kostenfrei. Die Chemie zu Ihrem Scheidungsanwalt sollte auf jeden Fall stimmen. Scheuen Sie sich nicht, auch mehrere Beratungsgespräche verschiedener Anwälte in Anspruch zu nehmen! Vielleicht denken Sie auch an die Möglichkeit eine Scheidungsanwältin zu beauftragen. In manchen Fällen sich kann dies vor Gericht positiv auswirken.