Nachhilfe in Wien

 

Ihr Kind hat Schwierigkeiten in der Schule? Das muss aber noch kein großes Problem sein. Checken sie zuerst folgende Punkte ab:

  • Telefonieren Sie mit dem Lehrer in der Schule. Vielleicht hat Ihr Kind nur den falschen Sitznachbarn.
  • Sieht ihr Kind nicht gut? Vielleicht braucht es auch nur eine neue Brille.

 

Wer bietet Nachhilfeunterricht in Wien an?

Nachhilfe Lehrer Wien
Nachhilfe Lehrerin in Wien

Ältere Schüler:

Fragen Sie in der Schule, ob der Lehrer jemanden aus der Schule als Lernhilfe in Wien empfehlen kann.

 

Studenten:

Kommen auch ins Haus und geben oft Einzelunterricht

 

Nachhilfe Institute:

der Unterricht ist meist extern und erfolgt in Kleingruppen.

 

Privatunterricht:

von freiberufliche Lehrern. Haben sich professionell auf Nachhilfe spezialisiert.


Wie finden Sie einen guten Nachhilfelehrer in Wien?

Fragen Sie Freunde und Bekannte. Ihr Kind ist nicht das erste Kind das Nachhilfe braucht.

  • Rufen Sie in der Schule an, ob es hier Empfehlungen gibt.
  • Es gibt Nachhilfe Vermittlung im Internet. Recherchieren Sie online. Das können Sie jetzt sofort machen!



Worauf Sie bei der Beauftragung Ihres Nachhilfe Lehrers besonders achten sollten:

  • Ihr Kind ist das wichtigste. Vereinbaren Sie ein paar Probestunden und fragen Sie dann Ihr Kind, ob es sich mit dem Nachhilfe Lehrer gut versteht. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Chemie nicht stimmt, dann suchen Sie einen anderen Lehrer.
  • Der Lehrer sollte kreativ sein. Mathe kann auch spannend vermittelt werden.
  • Wenn Sie einen Nachhilfevertrag unterschreiben müssen, dann muss dieser monatlich kündbar sein.
  • Bei Nachhilfe Instituten achten Sie auf die Größe der Schülergruppe. Bei mehr als 5 Schülern pro Gruppe ist Vorsicht geboten. Ihr Kind braucht größtmögliche Aufmerksamkeit.
  • Nachhilfe ist kein Dauerzustand. Als Ergebnis der Nachhilfe soll Ihr Sprössling in absehbarer Zeit selbständig dem Unterricht folgen können.
  • Quälen Sie Ihr Kind nicht! Überlegen Sie ob es nicht besser ist den Schultyp zu wechseln. Das Bildungssystem wird immer durchlässiger und flexibler.

 

Was kostet Nachilfe in Wien?

Günstige Nachhilfe sollte im Gruppenunterricht etwa zwischen 8 und 12 Euro kosten.
Einzelnachhilfe von Studenten sollte zwischen 12 und 20 Euro zu haben sein.
Professioneller Einzelunterricht oder Kleinstgruppenunterricht sollte auch nicht mehr als 30 Euro pro Stunde kosten.

Die größte Nachfrage nach Nachhilfe in Wien gibt es für:
Englisch, Mathematik, Französisch, Latein, Italienisch, Rechnungswesen und Spanisch