Figaro Haus - das Mozart Haus in Wien

 

Wo Mozart seinen Figaro komponierte.

 

Ihren Wien Audio Stadtführer als ZIP herunterladen!

Holen Sie Wien auf Ihren Mp3-Player!  Ein einzigartiges, unterhaltsames und informatives Stadterlebnis für nur 9,95 Euro!

 

D 33 Figarohaus, Mozart Haus Wien

Sie stehen nun vor einem fast 300 Jahre alten Wiener Wohnhaus. In diesem Haus in der Domgasse wohnte wohl der berühmteste Musiker aller Zeiten. Wolfgang Amadeus Mozart.

Mit seiner Frau Konstanze bewohnte er hier den 1. Stock. Eine ganz vornehme Adresse. Die teuersten und angesehensten Wohnungen befanden sich damals im 1. Stock. Wenn Sie genau schauen, dann werden Sie bemerken, dass die Fenster und somit auch die Höhe der Räume nach obenhin niedriger werden. Wer höher oben wohnte war in der gesellschaftlichen Rangordnung weniger angesehen.

Mozart ist , in den 10 Jahren, in denen er in Wien lebte, 13x umgezogen. Je nachdem wie seine finanziellen Verhältnisse waren, so sah dann auch seine Wohnung aus. Alles Geld, das er hatte, gab er auch gleich wieder aus. Also, zu dieser Zeit musste Mozart viel Geld gehabt haben. Dies ist eines der wenigen Mozart Wohnhäuser, die noch erhalten sind.

Mozart wurde in Salzburg geboren. Schon kleiner Junge galt er als musikalisches Genie. Zusammen mit seinem Vater hatte der kleine Mozart, als musikalisches Wunderkind, schon ganz Europa bereist.

Seine erste Anstellung hatte er dann beim Salzburger Erzbischof. Ja, Musiker waren damals Angestellte. Als Angestellter fühlte er sich aber eingeengt. –Er kündigte, -ein sehr mutiger Entschluss, und er zog nach Wien. Hier lebte er dann als erster freier Künstler.

Und in diesem Haus komponierte er die Oper: „ La nozze di Figaro“. Wenn Sie die Wohnung besichtigen wollen, sie ist sehr geräumig. Möbliert ist sie leider nicht mehr. Aber es ist ein erhebendes Gefühl einen Ort zu betreten, wo sich zeitweise die berühmtesten Komponisten Europas aufgehalten haben. Beethoven, der bei Mozart Unterricht genommen hat und Haydn, der Mozarts Freund war. Alle sind sie durch diese Haustür gegangen.


Seit einigen Jahren ist im Figaro Haus ein Mozart Museum eingerichtet.

Und wenn Sie noch mehr über Mozart wissen wollen, dann besuchen Sie doch sein Denkmal, das ist Nummer 42 auf unserem Plan. 

 

Hier finden Sie weitere Infos zum Mozart Haus (offizielle Seite)