Wie Sie gelöschte Daten wiederherstellen können – Datenrettung

 
Datenrettung
Datenrettung der defekten Festplatte

Ihr Computer macht seltsame Geräusche? Die Festplatte klackert? Manchmal sind seltsame hohe Töne zu hören? Vereinzelt kommt die Meldung: „Fehler beim Schreiben auf den Datenträger“. ACHTUNG! Das sind die ersten Anzeichen, dass Ihre Festplatte dabei ist das Zeitliche zu segnen.

Noch ist nichts Gröberes passiert. Sie haben noch etwas Zeit. Die erste Maßnahme: Besorgen Sie sich eine externe Festplatte. Ein kleines Programm spiegelt Ihre Daten auf diesen externen Speicher. Damit sind Sie schon gegen das Gröbste gewappnet.

Überlegen Sie was Sie ein Datenverlust kostet. Jahrelange Arbeit, die oft nur digital existiert kann auf einem Schlag verschwunden sein. Alle E-Mail Adressen sind futsch? Vom ideellen Wert von unwiederbringlich verlorenen Fotos will ich gar nicht schreiben. Also, Ihre Daten sind viel Wert, kümmern Sie sich drum.

Aber jetzt die gute Nachricht! 

Auch wenn Ihr Laptop in Stücke zerbrochen ist oder Ihre Kinder einen Liter Kaffee in die Tastatur gekippt haben, noch ist nicht alles verloren. Ein professioneller Datenrettungsdienst kann Hilfe anbieten. Ein Data Recovery Service kann Ihre Daten retten.

Aus einer defekten Festplatte, einem Notebook, Serversystem, Raid System, Flash Speicher, USB Stick, aus Bändern und optische Medien kann man in den meisten Fällen die Daten wieder lesen. Sogar gelöschte Dateien kann man wiederherstellen.

Häufige Schadensfälle sind:

  • Sabotage: Die Daten wurden absichtlich gelöscht, oder gestohlen.
  • Geistesabwesenheit: Die Daten wurden unbeabsichtigt gelöscht.
  • Festplatte defekt: Die Technik hat den Geist aufgegeben
  • Unfälle: Der Laptop ist Ihnen hinuntergefallen
  • Wasserschäden: Sie haben vor dem Gewitter Ihr Notebook im Garten liegen gelassen.

 

Bei all diesen Fällen ist rasches Handeln angesagt. Wie geht man vor?

  • 1.    Nicht versuchen den Schaden selbst zu reparieren.
  • 2.    Das Gerät nicht mehr einschalten
  • 3.    Nass gewordene Geräte nicht trocknen (Korrosion) sondern in Plastik einpacken.
  • 4.    Einen Datenrettungsservice anrufen


Es gibt in Wien einige sehr professionelle Datenrettungsdienste die Ihr Gerät auch abholen, sogar aus ganz Österreich. Meist wird dann ein Fixbetrag für die Diagnose verlangt. Dann erhalten Sie einen Kostenvoranschlag für die Festplattenreparatur.

Eine vorausschauende externe Datensicherung wird aber meist wesentlich günstiger sein. Denken Sie daran!

Bildnachweis: posinfx photocase.com